Frag doch mal den Azubi - Ausbildung zur Pflegefachfrau m/w/d

Frag doch mal den Azubi NEU JPGSt. Jodok Stift - Logo

Hallo Kerstin, erklär uns doch kurz, welche Ausbildung du machst.

Ich mache eine Ausbildung zur Pflegefachfrau.

Und was sind deine Hauptaufgaben?

Die Grundpflege und Versorgung bzw. Unterstützung der Bewohner im Alltag.

Das klingt sehr interessant! Wie bist du denn darauf gekommen, eine Ausbildung zum/zur Pflegefachfrau zu machen und warum genau hier im St. Jodok Stift in Landshut?

Ich wollte schon immer im Gesundheitsbereich arbeiten. Als ich von der neuen Ausbildung gehört habe, war ich sofort interessiert. Es ist die ideale Möglichkeit einen Überblick über die verschiedenen Berufsfelder zu erlangen, Das Jodok Stift wurde mir von einem Bekannten empfohlen.

Welchen Schulabschluss benötigt man für diese Ausbildung und welche Voraussetzungen sollten die Schüler mitbringen?

  • Für die Ausbildung benötigt man einen mittleren Bildungsabschluss, Fachabitur oder allgemeine Hochschulreife.
  • Oder einen Hauptschulabschluss und eine erfolgreich abgeschlossene zweijährige Ausbildung.
  • Oder einen Hauptschulabschluss und eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens einjährige Krankenpflegehilfe- oder Altenpflegehilfeausbildung.

 Was macht dir bei deinen täglichen Aufgaben am meisten Spaß?

Der Kontakt zu den Menschen, die Möglichkeit zu helfen, da wo Hilfe benötigt wird. Einfach da sein. Man bekommt von den Menschen so viel Dankbarkeit zurück.

Natürlich gibt es bestimmt auch Tätigkeiten, die du nicht so gerne machst.

In jedem Job gibt es Sachen, die man mag oder auch nicht. Was mich mehr stört ist der ständige Zeitdruck. Ich hätte gern viel mehr Zeit für die Bewohner.

Ist in diesem Beruf auch mal Kreativität gefragt?

Ja ich denke schon. Wenn z.B. plötzlich die Betreuungskräfte ausfallen, übernimmst Du spontan diesen Job. Da muss man sich schon das ein oder andere einfallen lassen.

Welche Berufsschule besuchst du?

Ich besuche die Caritas Schule für Pflege in Landshut.

Dann kommen wir auch schon zur letzten Frage: Was hast du nach der Ausbildung vor?

Das kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, dafür sind die Möglichkeiten einfach zu vielfältig. Das Ziel ist das Examen zu schaffen und dann sehe ich weiter.

{{TO-TOP-TEXT}}