Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement m/w/d - Großhandel

03.05.2023

Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement der Fachrichtung Großhandel ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel.

Was macht man in diesem Beruf?

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement der Fachrichtung Großhandel kaufen Waren in großen Mengen ein und verkaufen sie weiter an Einzelhandels-, Handwerks- oder Industriebetriebe. Ihre Kunden informieren sie umfassend über das Waren- bzw. Dienstleistungsangebot und beraten sie bei der Sortimentsgestaltung. Sie beobachten den Markt, ermitteln Bezugsquellen, vergleichen Preise, erstellen Angebote und bestellen Waren. Auch handeln sie Liefertermine sowie -bedingungen aus, schließen Transportverträge ab, erledigen Zollformalitäten, überwachen Sendungen und bearbeiten den Zahlungsverkehr. Sie planen alle Einkaufs-, Logistik- sowie Verkaufsprozesse und steuern den Daten- und Warenfluss von der Bestellung bis zur Anlieferung. Dabei nutzen sie verschiedene Beschaffungs- und Vertriebswege, insbesondere auch Onlinekanäle, und wickeln elektronische Geschäftsprozesse (E-Business) ab. Sie führen Wareneingangskontrollen durch, prüfen die Lieferpapiere, veranlassen und überwachen die Lagerung sowie den Versand der Waren. Zudem übernehmen sie Controlling- sowie Marketingaufgaben und wirken bei unternehmensübergreifenden Projekten mit.

Wo arbeitet man?

Beschäftigungsbetriebe:

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement der Fachrichtung Großhandel finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Arbeitsorte:

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement der Fachrichtung Großhandel arbeiten in erster Linie in Büroräumen.

Welcher Schulabschluss wird erwartet?

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife oder mittlerem Bildungsabschluss ein.

Worauf kommt es an?

Anforderungen:

  • Sorgfalt (z.B. beim Erfassen von Wareneingängen, beim Kommissionieren von Waren)
  • Kundenorientierung, Kontaktbereitschaft (z.B. bei Kundenreklamationen, bei der Kundenberatung)
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen (z.B. für Verhandlungen mit Lieferanten oder Dienstleistern)
  • Kaufmännisches Denken (z.B. für Kalkulationen, beim Vergleich von Dienstleistungsangeboten)

Schulfächer:

  • Deutsch (z.B. für das Verfassen von Angeboten und Geschäftsbriefen)
  • Wirtschaft/Mathematik (z.B. für das Kalkulieren von Frachtkosten, für das das Verrechnen betrieblicher Leistungen)

 

Quelle: BERUFENET

Aktuelle
Stellenausschreibungen
zu diesem Beruf:

Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement m/w/d Ausbildungsstart 2024

Pfefferl e.Kfm.-Technischer Groß- und Einzelhandel - Industrietechnik

Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement m/w/d

Bürsten-Baumgartner Ludwig und Rosa Baumgartner OHG

Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement m/w/d Ausbildungsstart 2025

Pfefferl e.Kfm.-Technischer Groß- und Einzelhandel - Industrietechnik

{{TO-TOP-TEXT}}