Was suche ich?:
Postleitzahl/Umkreis:

Automatenfachmann/-frau

Mit einer Ausbildung zum/r Automatenfachmann/frau entscheidest du dich für einen sehr vielseitigen Beruf, der von dir auch ziemlich viel verlangt. Du musst über viel Fachwissen verfügen, sehr anpassungsfähig sein und auch unter den nervenzerreißendsten Bedingungen nie vergessen, dass der Kunde König ist.

Automatenfachmann/-frau

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Arbeitsgebiete

Automatenfachleute sind in Unternehmen der Automatenwirtschaft insbesondere in folgenden Bereichen tätig: Waren-, Getränke- und Verpflegungs-, Geld- und Bank-, Ticket-, Telefon-, Zeiterfassungs- sowie Unterhaltungsautomaten. Sie können auch bei Automatenbetreibern wie Verkehrsunternehmen, Parkhausbetrieben, gastronomische Betrieben, Geldinstitute, Spielstättenbetreiber und Freizeiteinrichtungen beschäftigt sein.

Berufliche Qualifikationen

Automatenfachleute

  • stellen betriebsfertige Automaten auf und schließen sie an,
  • leeren und befüllen Automaten,
  • prüfen die Warenbestände und ergänzen sie,
  • führen Automatenabrechnungen und Kassenabschlüsse durch,
  • prüfen Zahlungsmittel und Waren,
  • reinigen und warten Automaten und tauschen Bauteile aus,
  • überprüfen die Funktion von Automaten,
  • erkennen Störungen und deren Ursachen, dokumentieren und beheben sie,
  • erklären Kunden die Funktion von Automaten und weisen sie in die Bedienung ein,
  • ermitteln Bedarf an Waren und Ersatzteilen,
  • führen Informations- und Beratungsgespräche durch,
  • ermitteln Konsumverhalten und Konsumbedarf,
  • empfehlen Standorte für Gerätetypen,
  • bearbeiten Reklamationen,
  • wirken bei Werbeaktionen mit,
  • wenden rechtliche Vorschriften bei Aufstellung und Betrieb von Automaten an,
  • analysieren Arbeitsvorgänge im eigenen Arbeitsbereich und verbessern sie.

Inhalte der Berufsausbildung

  • Automatenservice
  • Technische Kommunikation
  • Warenbewirtschaftung
  • Abrechnungen und Auswertungen von Automatenaufstellplätzen
  • Verkaufsförderung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für die Automatenwirtschaft

 

Mit freundlicher Unterstützung der IHK für Niederbayern in Passau.

 

www.ihk-niederbayern.de/Ausbildungsberufe