Wir suchen:

Verwaltungsfachangestellte m/w/d

Wer kann sich bewerben?

Der Besitz der Mittleren Reife (auch M-Zug) und die gesundheitliche Eignung sind Voraussetzung für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten (d). Unsere künftigen Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) sollten ein gutes Textverständnis und Freude an Arbeiten mit dem Computer besitzen, deshalb sind auch gute Deutsch- und EDV-Kenntnisse Voraussetzung.

Wie wird ausgebildet?

Die Ausbildung dauert drei Jahre (Beginn 1. September). Du wirst umfassend und gründlich auf Deinen Beruf und auf die Abschlussprüfung vorbereitet. In der praktischen Ausbildung am Landratsamt durchläufst Du mehrere Rechtsbereiche, in die Du eingearbeitet wirst. Daneben besuchst Du den Blockunterricht an der Berufsschule in Passau, sowie die Vollzeitlehrgänge (insgesamt 18 Wochen) an der Bayerischen Verwaltungsschule (z. B. in Holzhausen am Ammersee, Lauingen oder Neustadt an der Aisch).

Beispiele aus dem Ausbildungsinhalt:

·         Anlegen und Verwalten von Akten

·         Bearbeitung der Post

·         Kennen lernen und Anwenden von rechtlichen Grundlagen

·         Umgang mit Bürgern und Kollegen

·         Ermitteln und Prüfen von Sachverhalten

·         Erteilung von Auskünften

Was wird in der Ausbildung bezahlt?

Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt ab März 2019:

·         1.018,26 Euro im ersten Ausbildungsjahr

·         1.068,20 Euro im zweiten Ausbildungsjahr

·         1.114,02 Euro im dritten Ausbildungsjahr

·         plus einmalig 400,00 Euro Abschlussprämie nach erfolgreicher Abschlussprüfung

Wie sehen die Berufsaussichten aus?

Die Ausbildung schließt mit der Übergabe des Prüfungszeugnisses ab. Danach erfolgt in der Regel die Übernahme in ein Arbeitsverhältnis. Wir bieten Dir einen sicheren Arbeitsplatz! Das monatliche Gehalt beträgt nach der Übernahme ca. 2.600 Euro (brutto). Es besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt*in (BL II).

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Ansprechpartner/Kontakt:

Jasmin Auer
Telefon: 09421/973-126
E-Mail: auer.jasmin@landkreis-straubing-bogen.de

 

Internet: www.landkreis-straubing-bogen.de

Stellenangebot ansehen


Landratsamt Straubing-Bogen - Logo

Zur Internetseite

Gründung: 1972
Mitarbeiter: etwa 650

Landratsamt Straubing-Bogen

Wann wurde der Betrieb gegründet?

Der Landkreis Straubing-Bogen ist 1972 durch die Gebietsreform entstanden. Im Wesentlichen wurde er aus den aufgelösten Landkreisen Straubing, Bogen und Mallersdorf gebildet.

Was ist das Ziel/das Produkt dieser Organisation?

Am Landratsamt werden als Staatsbehörde geltende Gesetze vollzogen. Hierunter fallen das Staatsangehörigkeits- und Ausländerwesen, die Rechtsaufsicht über kreiseigene Gemeinden, der Naturschutz und das Wasserrecht. Das Landratsamt ist aber auch Landkreisbehörde mit eigenen Aufgaben und handelt als kommunale Selbstverwaltung nach eigenem Ermessen. Zu diesen Bereichen zählen unter anderem die Kinder- und Jugendhilfe durch das Jugendamt, Bau und Unterhalt von Kreisstraßen, Bau und Unterhalt von weiterführenden Schulen und Förderschulen.

Wie viele Mitarbeiter sind beschäftigt und wie viele davon sind Azubis?

Insgesamt sind beim Landkreis Straubing-Bogen ca. 650 Personen beschäftigt. Diese teilen sich auf sehr vielfältige Berufsfelder, wie beispielsweise Sozialpädagogen, Ärzte, Techniker, Juristen, Verwaltungssachbearbeiter, Straßenwärter, Hausmeister, u.v.m. auf.

Auszubildende werden in folgenden Berufsrichtungen ausgebildet:

  • Verwaltungsfachangestellte in der Fachrichtung Kommunalverwaltung
  • Beamtenanwärter in der 2. Qualifikationsebene
  • Beamtenanwärter in der 3. Qualifikationsebene
  • Straßenwärter

Insgesamt werden jedes Jahr zwischen 10-15 Auszubildende eingestellt. Es befinden sich also gleichzeitig immer ca. 30 Personen in der Ausbildung.

Was zeichnet das Unternehmen als guten Ausbildungsbetrieb aus?

Es lässt sich die Heimatregion aktiv mitgestalten. Die vielfältigen Einsatzbereiche geben Einblick in die unterschiedlichsten Tätigkeiten. Als langjähriger und erfahrener Ausbildungsbetrieb verfügt das Landratsamt über viel Fachwissen bei der Durchführung von Azubi-Nachmittagen und einer bestmöglichen Betreuung der Auszubildenden durch Lernnachmittage oder enge Anbindung an Mitarbeiter/innen und Abteilungsleitungen.

Impressionen
  • Landratsamt Straubing-Bogen
  • Landratsamt Straubing-Bogen

Weitere Stellenanzeigen

Praktikum m/w/d

Landratsamt Straubing-Bogen


Straßenwärter m/w/d

Landratsamt Straubing-Bogen



{{TO-TOP-TEXT}}